• Frank Kauffmann, Jahrgang 1967
  • im Toggenburg aufgewachsen
  • in Zürich Germanistik und Rumänisch studiert 
  • Karikaturist beim Toggenburger, Gruppen- und Einzelausstellungen und Illustrator von zwei Lehrmitteln
  • Regieassistenzen und Dramaturgie in der freien Theaterszene (u.a. MoMoll Theater, Sarah Maria Bürgin, Walter Millns, Jürg Schneckenburger)
  • Seit 2002 Dozent am Sprachenzentrum der Uni/ETH Zürich
  • Dramaturgie für Tanztheater (u.a. für Theresa Rotemberg (Steps 2006), URTO (Premio Förderpreis) und v.a. für Andrea Boll (Produktionen in den Niederlanden in Koproduktion mit 'orkest de ereprijs' und 'Studio For New Music Moscow' sowie für das Stadttheater St.Gallen)
  • Seit 2012 als Autor tätig
  • Lebt mit seiner Familie in Zürich