Diese Lesung ist ursprünglich als Hochzeitsgeschenk für einen Freund von mir entstanden. Die Geschichte gefiel und ich bin in der Folge immer wieder von ZuhörerInnen zum Vorlesen eingeladen worden.

 

Inhalt

In Liebesgemauschel haben sich drei Germanisten mit ihrer Monsterbibliothek in einen ausrangierten Bunker im Gotthard zurückgezogen. Die drei Gourmets veranstallten in ihrem Reduit regelmässig weinseelige Literatur-Terzette.

In Liebesgemauschel sprechen sie über einige ihrer liebsten Liebesminiaturen der Literaturgeschichte.

 

(mit Gedichten und Geschichten von: Artmann, Ringelnatz, Schwitters, Paz, Marty, etc.)

 

Format

Lesung im Dialekt

mit kurzen Musikstücken

Dauer 

ca. 45 Min.